Änderungen im Pfändungsschutz

Schuldner können sich freuen: am 1. Juli trat eine Gesetzesänderung in Bereich Pfändungsschutz in Kraft. Ab jetzt können Schuldner weiterhin ein Girokonto betreiben und ihren Zahlungsverkehr erledigen. Für ihr Konto erhalten sie einen Pfändungsschutz für einen Betrag von bis zu 985,15 Euro im Monat. Guthaben bis zu dieser Höhe ist vor dem Zugriff von Gläubigern sicher.

Seit Juli gibt es ein so genanntes Pfändungsschutzkonto, auch P-Konto genannt. Nun wird auch Menschen mit Schulden der Anspruch auf ein eigenes Girokonto gewährt, welches sie zur Sicherung ihres Lebensunterhalts benötigen. Generell hat jeder Kontoinhaber die Möglichkeit, sich ein solches P-Konto einzurichten. Dabei kann das bereits vorhandene Girokonto innerhalb von vier Tagen in ein P-Konto umgewandelt werden. Für Gemeinschaftskonten gilt dies jedoch nicht.

Ein wenig anders verhält es sich bei der Neueröffnung eines Kontos. Die gesetzliche Neuregelung gibt keine deutliche Auskunft darüber, ob ein Kreditinstitut eine potentiellen Kunden den Antrag auf ein P-Konto stattgeben muss. Jede Bank entscheidet eigenmächtig, ob derartiges möglich ist oder nicht.

Die Bank kann unter bestimmten Umständen den monatlichen Pfändungsschutz erhöhen, wenn die dringende Notwendigkeit dafür besteht. Zum Beispiel ist dies möglich, wenn der Kontoinhaber Unterhaltszahlungen zu leisten hat. In einem solchem Fall kann gegen Vorlage der entsprechenden Nachweise ein Antrag auf Erhöhung des Pfändungsschutzes gestellt werden.

Pro Kontoinhaber ist nur ein Pfändungsschutzkonto zulässig. Das jeweilige Kreditinstitut meldet das P-Konto aus diesem Grund bei der Schufa. So kann die Bank überprüfen, ob der Kontoinhaber bereits ein P-Konto bei einem anderen Kreditinstitut eröffnet hat.

 

2 Stellungsnahmen zu “Änderungen im Pfändungsschutz”

  1. Medicamentspot.com. Canadian Health&Care.Best quality drugs.No prescription online pharmacy.Special Internet Prices. Low price drugs. Order drugs online

    Buy:Cialis Professional.Super Active ED Pack.Cialis Soft Tabs.Cialis Super Active+.Viagra Super Force.Viagra Professional.Viagra.Propecia.Zithromax.Viagra Super Active+.Viagra Soft Tabs.Maxaman.Soma.VPXL.Tramadol.Cialis.Levitra….

  2. Ich halte das für eine sehr sinnvolle Neuerung, denn wenn einem Schuldner sofort das Girokonto und ein minimal Satz genommen wird, lässt sich so gut wie gar nicht mehr handeln und dann nimmt man ihm die Chance wieder auf die Beine zu kommen und dass kann ja nicht Sinn der Sache sein.